Bauunternehmung Albert Weil:
TRADITION TRIFFT INNOVATION

Seit 1948 erbringt die  Bauunternehmung Albert Weil AG als mittelständische Gesellschaft Leistungen in den Bereichen Konstruktiver Ingenieurbau, Schlüsselfertigbau, Straßen- und Kanalbau sowie Schwerer Erdbau und Abraumbeseitigung. Unsere regionalen Schwerpunkte liegen im Landkreis Limburg-Weilburg, Rhein-Main, Mittelhessen, Westerwald, Taunus und im Nassauer Land.

Wir verstehen uns als Dienstleister und Partner unserer Kunden. Neben der Planung, Konstruktion und Ausführung von Bauleistungen stehen wir mit einer Vielzahl von Möglichkeiten entlang des Planungs- und Bauprozesses beratend zur Verfügung.

Qualität, Zuverlässigkeit und Termintreue bei der Erbringung von Bauleistungen gehören zu den wichtigsten Zielen unserer täglichen Arbeit. Ziele, deren Erreichung unsere Kunden aus Hessen und Rheinland Pfalz immer wieder bestätigen.

Die Geschäftsbereiche der Bauunternehmung Albert Weil AG in Limburg an der Lahn

Der hohe Erfahrungsschatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Einsatz neuester Techniken, Geräte und Verfahren ermöglicht es uns, unsere Arbeit auf einem stets hohen Qualitätsniveau zu halten und dabei gleichzeitig auf einem konstanten Leistungsstandard zu arbeiten. Eine fachlich kompetente Ausführung sowie eine technisch fundierte Betreuung während eines gesamten Bauprojektes stellt für uns eine Selbstverständlichkeit dar.

Mit derzeit rund 300 Mitarbeitern führen wir Bauvorhaben bis zu einer Einzelgröße von 10 Millionen Euro zwischen Limburg, Weilburg, Wiesbaden, Mainz, Gießen, Frankfurt, Siegen und Nassau aus.

Setzen auch Sie auf die Bauunternehmung Albert Weil AG
Erfolgreiche Bauprojekte sind kein Zufall!

Albert-Weil-Straße feierlich eröffnet

Die Albert Weil AG erhält eigenen Straßennamen am neuen Standort in Offheim

>>

Bitte beachten Sie unsere neue Adresse!

Nach einer Anschriften-Umbenennung gilt ab dem 01.01.2016 unsere neue Adresse: Albert-Weil-Straße 1 in 65555 Limburg

>>

Brückenbauwerk ebnet den Weg zu Mainz 05

Ein 66 Meter langes Bauwerk über die Koblenzer Straße verbindet seit Mitte 2014 die Universität mit

>>