Die digitale AW Welt

04.06.2019

Vorstandsmitglied Stefan Hopmann über die digitale AW Welt

Der Begriff „Digitalisierung“ ist in aller Munde. Was sich dahinter verbirgt und wie die Übersetzung der Theorie in die Praxis aussieht, ist jedoch sehr komplex und höchst individuell. Wir haben bei Vorstandsmitglied Stefan Hopmann nachgefragt, wie die digitale AW Welt aussieht.  Kurz zusammengefasst könnte man sagen, „die Digitalisierung steht für die umfassende Vernetzung aller Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Fähigkeit, relevante Informationen zu sammeln, zu analysieren und in Handlungen umzusetzen“ (Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, „Industrie 4.0 und Digitale Wirtschaft“). Dabei gehen nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen anders mit dem Thema um. Angefangen bei der Ablage von Dokumenten, über die Auswahl von genutzten Programmen, bis hin zur Präsenz auf Social Media-Kanälen. All diese Punkte gestalten sich – je nach Unternehmensgröße – unterschiedlich.

Die Bauunternehmung Albert Weil AG hat bereits vor 12 Jahren den Grundstein im Bereich der Digitalisierung gelegt. Vorstandsmitglied und Digitalisierungsbeauftragter Stefan Hopmann resümiert: „Damals haben wir die Stundenerfassung der Geräte und des Personal auf den Baustellen umgestellt. Musste man zuvor alles händisch auf einem Zettel vermerken, konnte man ab sofort die Informationen über ein entsprechendes Programm erfassen.“ Aber nicht nur das: Auch mobiles Arbeiten war seitdem möglich „Mit der kontinuierlichen Aufstockung unseres Personals wurde es zunehmen wichtiger, Arbeitsprozesse zu erleichtern und eine Kommunikation mit den Kollegen auf den Baustellen zu gewährleisten. Deshalb haben wir nicht nur die Bauleiter, sondern auch die Poliere mit mobilen Endgeräten sowie Laptops ausgestattet“, erklärt Hopmann.  Heute, 2019, hat sich nicht nur die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter erhöht, sondern auch die Anzahl der Projekte. „Bei mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und über 1.600 Baustellen seit 2005 stehen wir vor neuen Herausforderungen. Diesen haben wir uns angenommen und einige Maßnahmen ergriffen“, so Stefan Hopmann.

Hier einige Maßnahmen im Überblick

  • Büroausstattung: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit den neuesten Windows Office-Lösungen ausgestattet.
  • GPS: Alle Baustellenfahrzeuge werden im Jahr 2019 mit einem GPS-System ausgestattet. Dadurch werden die Zeiten - wie auch bei den Geräten – automatisch erfasst.  
  • Neue Programme: Seit Januar 2019 testen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen neues Programm zur Urlaubsverwaltung. Das Ziel: Urlaubsantragzettel sollen der Vergangenheit angehören.
  • Schulungen: Wie organisiere ich mich bzw. meine Arbeitsprozesse in einer digitalen Welt? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, wurden Bürokaizen-Schulungen durchgeführt. Das Ziel: Der Weg zum (weitestgehend) papierlosen Büro.


Die digitale Reise ist aber keinesfalls hier zu Ende, wie Stefan Hopmann betont: „Wir fragen uns permanent ‚Welche Abläufe können wir noch verbessern?‘ und haben aktuell einige Projekte auf der Agenda, um den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Beispielsweise möchten wir die internen Kommunikationskanäle ausweiten. Dadurch sollen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – egal ob auf den Baustellen oder im Büro – die Möglichkeit haben, schnell an relevante Informationen zu gelangen. Außerdem wollen wir ein neues Dokumentenmanagementsystem einführen. All unsere Aktivitäten zielen darauf ab, Prozesse zu optimieren. Wir sind auf einem guten Weg und wollen diesen – gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – gemeinsam gehen. Für die Mitarbeiter, die Kunden und die Zukunft des Unternehmens“.


Philosophie

Der Erfolg unseres traditionsreichen, mittelständischen Unternehmens basiert nicht zuletzt auf einer Vielzahl von Grundsätzen, die wir zum Wohle unserer Kunden konsequent einhalten. 

>>

Die Albert-Weil App

Neuigkeiten aus der Azubi-Ecke direkt auf Ihrem Smartphone. Die Albert Weil App erreichen Sie über: https://www.awapp.de.

>>

Albert-Weil auf Youtube

Videos der Aktivitäten der Auszubildenden der Bauunternehmung Albert Weil AG finden Sie auch auf unserem Youtube-Kanal.

>>